Wetter

Das Hamburger “Schmuddelwetter”

 

Aufgrund der durch vorherrschende Westwinde maritimen Einflüsse ist das Klima im Sommer kühler und im Winter milder als im östlichen Hinterland. Der Juli ist mit durchschnittlich 17,4 °C der wärmste Monat, der kälteste Monat ist der Januar mit 1,3 °C. Das Klima ist ganzjährig feucht. Im Laufe eines Jahres fallen durchschnittlich 773 mm Niederschlag.